Steinmetz/in

Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick

Steinmetze/-innen spalten, behauen, schleifen und polieren natürliche und künstliche Steine. Außerdem restaurieren sie Baudenkmäler und historische Kunstwerke aus Stein. Sie arbeiten sowohl maßgebunden nach technischen Zeichnungen und Schablonen als auch künstlerisch-gestalterisch nach eigenen Entwürfen. Sie wählen die geeigneten Naturblocksteine mit aus und tragen Sorge für deren fachgerechten Transport.

 

Steinmetze/-innen arbeiten in Stein ver- und-bearbeitenden Betrieben und Unternehmen, vor allem in Steinmetzbetrieben. Sie sind sowohl in Werkstätten oder im Verkaufsbereich als auch aufBaustellen oder im Steinbruch tätig.

Sie suchen Stellenangebote für Steinmetze?

Bei Handwerker.de finden Sie zahlreiche Stellenanzeigen für Steinmetze.
Jetzt Steinmetz-Jobangebote lesen!

Die Ausbildung im Überblick

Steinmetz/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Er ist keinem Berufsfeld zugeordnet.

Der Monoberuf wird ohne Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten in der Industrie angeboten.

 

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

 

 

Quelle: BERUFEnet - Ein Angebot der Bundesanstalt für Arbeit