Schornsteinfeger/in

Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick

Schornsteinfeger/innen überprüfen Feuerungs- und Lüftungsanlagen auf ihre Funktions- und Betriebssicherheit nach bau- und umweltschutzrechtlichen Vorgaben. Sie führen Feuerstätten- und Brandverhütungsschauen sowie Immissionsschutzmessungen durch. Sie reinigen Schornsteine, Kamine und Verbindungsstücke und entfernen Ablagerungen aus Lüftungsanlagen. Sie dokumentieren ihre Mess-, Prüf- und Arbeitsergebnisse und veranlassen die Beseitigung vorgefundener Mängel. Sie beraten Kunden über heiztechnische Fragen und Energiesparmaßnahmen. Außerdem sind sie auch an baurechtlichen Prüfungen und Begutachtungen mit beteiligt.

 

Schornsteinfeger/innen arbeiten im handwerklichen Bereich. Sie sind in Kleinstbetrieben bei einem/einer Bezirksschornsteinfegermeister/in in einem festen Kehrbezirk beschäftigt. Sie arbeiten beim Kunden vor Ort, teilweise auf Dächern bzw. an Heiz- und Lüftungsanlagen.

Sie suchen Stellenangebote für Schornsteinfeger?

Bei Handwerker.de finden Sie zahlreiche Stellenanzeigen für Schornsteinfeger.
Jetzt Schornsteinfeger-Jobangebote lesen!

Die Ausbildung im Überblick

Schornsteinfeger/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Er ist keinem Berufsfeld zugeordnet.

 

Der Monoberuf wird ohne Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten im Handwerk angeboten.

 

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.



Quelle: BERUFEnet - Ein Angebot der Bundesanstalt für Arbeit