Dachdecker/in u. Bauklempner/in

Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick

Dachdecker/innen und Bauklempner/innen führen alle üblichen Dachdeckerarbeiten aus sowie alle am Neubau oder in der Instandsetzung anfallenden Metallarbeiten am Dach.

 

Sie verkleiden Dach- und Wandflächen mit Blechen, Metallverbundstoffen oder Kunststoffen und stellen alle funktionsbedingten Schichten sowie Trag- und Befestigungskonstruktionen her.Sie montieren zum Beispiel Blechummantelungen für Dachgauben, Schornsteine und Ausstiege oder Trauf-, First- und Eckbleche. Dachdecker/innen und Bauklempner/innen stellen Anlagen zur Innen- und Außenentwässerung her, zum Beispiel Dachrinnen, Dachanschlüsse sowie Regenfallrohre aus Metall oder Kunststoff. Sie installieren Solarkollektorflächen oder ganze Energiedächer und nehmen die Anlagen in Betrieb. Die Fachkräfte erstellen das Aufmaß und führen Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten aus.

 

Dachdecker/innen und Bauklempner/innen sind vor allem in Betrieben des Dachdeckerhandwerks und weiteren Bedachungsunternehmen, Firmen für Flachdachtechnik und Klempnereien beschäftigt.

Sie suchen Stellenangebote für Dachdecker?

Bei Handwerker.de finden Sie zahlreiche Stellenanzeigen für Dachdecker.
Jetzt Dachdecker-Jobangebote lesen!

Zugang

In der Regel wird für den Zugang zur Tätigkeit eine abgeschlossene Berufsausbildung als Dachdecker/in der Fachrichtung Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik oder Klempner/in gefordert.

 

Für die Tätigkeiten kommen aufgrund vergleichbarer und ähnlicher Tätigkeiten auch Dachdecker/innen der Fachrichtung Reetdachtechnik in Frage.

 

Berufserfahrung ist von Vorteil. Eine Einarbeitung am Arbeitsplatz kann für Berufsrückkehrer/innen, beispielsweise hinsichtlich des Einsatzes neuer Deckmaterialien oder Technologien wie Solartechnik, durchgeführt werden.

 

 

Quelle: BERUFEnet - Ein Angebot der Bundesanstalt für Arbeit