10 Fehler, die Sie bei einer Bewerbung vermeiden sollten!

1. Abgenutzte Bewerbungsmappen

Natürlich sollten sie eine Bewerbungsmappe nicht nach der einmaligen Benutzung entsorgen. Sollten jedoch deutliche Gebrauchsspuren zu sehen sein, dient die Mappe bestenfalls noch für die eigene Aufbewahrung von Unterlagen.

 

2. Rechtschreib- und Grammantikfehler

Kontollieren Sie Ihre fertige Bewerbung auf etwaige Fehlerquellen. Eine Bewerbung mit schlechter Orthografie wirkt nicht besonders seriös und ermöglicht Ihnen vermutlich kein Vorstellungsgespräch.

 

3. Bunte Farben

Bunte und grelle Farben sollten Sie möglichst in Ihrer Bewerbung vermeiden. Ein dezentes Dunklblau kann auflockernd und einladent wirken. Ein knalliger Pinkton hingegen wirkt unprofessionell.

 

4. Unvollständige Bewerbungsunterlagen

Achten Sie auf die Vollständigkeit Ihrer Bewerbungsunterlagen. Führen Sie eine bestimmte berufliche Station in Ihrem Lebenslauf auf, so sollte der entsprechende Nachweis dafür im Anhang zu finden sein.

 

5. Missachtung der Höflichkeitsformen

Eine ordenliche Anrede, sowie die passende Verabschiedung gehören in jede Bewerbng. Eine weitere Form der Anerkennung ist die Anrede mit konkretem Nachnamen. Der Ansprechpartner sollte immer direkt angesprochen werden, sofern der Nachname in der Stellenausschreibung angegeben ist.

 

Tipp: Achten sie unbedingt auf die richtige Schreibweise des Namens!

 

6. Online-Bewerbung mit Dateiüberschuss

Hängen Sie nicht zu viele einzelne Dateien an Ihre Online-Bewerbng. Bedienen Sie sich dem pdf-Format, um zahlreiche Dokumente in einer Datei zu bündeln. Die Formatierung Ihrer Anhänge bleibt so bestehen. Zudem können Sie dadurch die Reihenfolge Ihrer Dokumente festlegen.

 

7. Unseriöse E-Mail-Adresse

Legen Sie sich für Ihre Bewerbungen eine seperate E-Mail-Adresse an, sofern Sie immernoch über Ihren alten, lustig klingenden Account verfügen. Gerade bei Online-Bewerbungen ist auf eine seriöse E-Mail-Adresse zu achten.

 

8. Schlechte Qualität des Bewerbungsfotos

Ihr Bewerbunsfoto sollte, sofern es nicht nachträglich aufgeklebt wurde, über eine gute Auflösung verfügen. Sollte Ihr Drucker nicht die entsprechende Leistung bringen, empfielt es sich die Bewerbung in einen Copy-Shop ausdrucken zu lassen oder gleich eine Online-Bewerbung - beispielsweise über Handwerker.de - durchzuführen. Bei der Online-Bewerbung können Sie alle Bewerbungsunterlagen selbst am Computer zusammenstellen.

 

9. Standardisierte Bewerbungsanschreiben

Das Bewerbungsanschreiben sollte auf die ausgeschriebene Stelle angepasst werden. Um abgedroschene formulierungen zu vermeiden, ist es ratsam für jede Bewerbung ein neues, individuelles Anschreiben zu verfassen.

 

10. Fehlende Unterschrift

Auf jedes Bewerbungsschreiben, auch bei einer Online-Bewerbung, Gehört die Unterschrift des Bewerbers. Für Bewerbungen per Mail Kann die Unterschrift eingeskannt und stets eingefügt werden.

 

Solange Sie versuchen, diese 10 Fehler zu vermeiden, ist ein Erfolg schon fast garantiert.